Logo Hansa Klima
Sie befinden sich hier:   Einsatzbereiche > Schullüftung

Unsere Lösungen für den Schutz unserer Kinder

Warum eigentlich erst seit Corona?

In der Lüftungsbranche seit Jahrzehnten bekannt: "Dicke Luft" in Klassenzimmern führt zu Konzentrationsproblemen und vermindert die Leistungsfähigkeit. Doch wissen wir das nicht eigentlich alle aus unserer eigenen Schulzeit? Winterzeit, Heizung auf volle Pulle, damit auch wirklich jedem warm ist, das Fenster bleibt schön zu - damit es auch warm bleibt - (wer kennt nicht den Spruch: Es ist noch niemand erstunken, aber schon viele erfroren...) und dann sechste/siebte/achte Stunde...

Da waren Kopfschmerzen und Müdigkeit vorprogrammiert und vom Stoff blieb in der Regel nicht wirklich viel hängen.

Das war und ist der jahrzehntelange Grundzustand. Das erschütternde aber ist, dass Lösungen dafür - auch schon lange Zeit - vorhanden sind: Fremdbelüftung der Klassenräume mit raumlufttechnischen Geräten, es aber bis vor kurzem als nicht wichtig genug erachtet wurde, um diesen Zustand abzustellen. So kommt es, dass etwa 90% der Klassenräume in Deutschland nicht mit einer vernünftigen Lüftung ausgestattet sind.

Dann kam Corona...

...und jetzt ist Lüftung in Klassenräumen quasi systemrelevant geworden. Und zwar mit Recht! Endlich wird erkannt, dass für den Schutz unserer Kinder und um konzentriert lernen zu können eine gute Lüftung im Klassenraum unbedingt nötig ist. Und nicht nur in Schulräumen, sondern auch in Kitas.

Schullüftungsgeräte von HANSA

HANSA hat alle für eine gute Schullüftung notwendigen Geräte im Portfolio, die für die unterschiedlichen Konfigurationen erforderlich sind:

  • Zentrale Geräte: Gerade bei einem Schulneubau bietet sich die Installation eines Gerätes an, welches zentral in einem Technikraum oder wetterfest auf dem Dach montiert wird, um die Räume über ein Kanalsystem mit Frischluft zu versorgen. Hierfür bieten wir unsere Blue Line Geräte an, die wir unterschiedlichst konfigurieren können, so dass Sie individuell zum jeweiligen Standort passen.
  • Dezentrale Geräte: Häufig genug müssen Schulgebäude im Bestand mit Geräten nachgerüstet werden. Hierfür bieten sich unsere vielfältigen Kompaktgeräte an. Unsere P-Geräteserie z.B. könnte zum Einsatz kommen, wenn eine etagenweise Belüftung zielführend ist. Für die Nachrüstung direkt im Klassenraum haben wir die Luftbox 800 entwickelt. Dieses Gerät ist quasi steckerfertig und kann direkt hinten oder vorne im Klassenraum aufgestellt werden. Mit einer einfachen Kanalanbindung an die Außenumgebung ist dieses Gerät innerhalb von 3 Tagen im Klassenraum installiert.
  • Sollte eine Ausrüstung mit zentralen oder dezentralen Geräten nicht möglich sein, oder wenn kurzfristig Maßnahmen zum Gesundheitsschutz der Schülerinnen und Schüler ergriffen werden müssen, bieten wir unsere Umluftreinigungsgeräte Hepa-Tower 400 und Hepa-Tower 1200 an.

Was Sie wissen sollten:

  • Unsere Geräte werden nach höchsten Standards in Deutschland gefertigt.
  • Unsere Geräte werden hygienisch sicher gebaut, wir sind dafür zertifiziert.
  • Unsere Geräte werden klimaneutral produziert. Wir sind ein klimaneutrales Unternehmen.
  • Wir sind zertifiziert nach Eurovent und gemäß RLT-Verband
  • Mit einer eigenen MSR Abteilung stellen wir sicher, dass die Geräte energieoptimiert betrieben werden.
  • Wir bieten den kompletten Service für unsere Geräte, inklusive Hygienewartung und -abnahme, an.

 

Haben Sie hierzu Fragen? Dann sprechen Sie uns an!

Unterlagen

KontaktImpressumDatenschutzAGBSupport