Logo Hansa Klima
Sie befinden sich hier:   etaTech > etaWatch

Energiemonitoring leicht gemacht

Auch Klimageräte müssen Ihren Beitrag zur Energiewende leisten und deshalb möglichst effizient betrieben werden.

In der Auslegungsphase wird dem natürlich Rechnung getragen und es ist der Nachweis zu erbringen, dass die vorgeschriebenen Effizienzwerte erreicht werden.

Ist das aber später im laufenden Betrieb über all die Jahre immer noch der Fall? Hat der Betreiber verlässliche Daten darüber, wieviel Energie sein Gerät verbraucht (oder auch einspart mit der Wärmerückgewinnung)? Kann er auf einen Blick feststellen, ob es Probleme gibt, weil durch schleichende Verschlechterungen der Wirkungsgrade oder durch deutlich geänderte Nutzungsanforderungen der Energieverbrauch ansteigt?

Um hier für den Betreiber die notwendige Transparenz zu erreichen, bieten wir alle unsere Geräte mit integrierter Regelung ab sofort mit dem System etaWatch® an. etaWatch® könnte man vereinfacht mit "Wirkungsgradbeobachtung" übersetzen.

Somit dient etaWatch® der energetischen Betrachtung des RLT-Gerätes und ist in unserer Steuerung integriert.

Über verschiedene Sensoren und Datenpunkte werden zur Berechnung benötigte Werte erfasst und im Controller-Logfile gespeichert. Aus diesen Werten werden der aktuelle Verbrauch, der jährliche Energieverbrauch sowie verschiedene Wirkungsgrade und eventuelle Abweichungen von Sollwerten ermittelt. 

Auf einer Übersichtsseite werden diese Daten leicht verständlich in Form von Ampeln mit den bei der Inbetriebnahme gemessenen Werten verglichen und bei Abweichungen durch Änderung der Ampelfarbe angezeigt. Regelkreise für Temperaturen werden je nach Abweichung vom eingestellten oder errechneten Sollwert ebenfalls als Ampel angezeigt.

So können mit einem Blick die Energiedaten, Wirkungsgrade und Abweichungen schnell und einfach erfasst und analysiert werden für die energetische Betrachtung und Bewertung des Lüftungsgerätes.

etaWatch® - die Stufen

Der Kunde kann sich für unterschiedliche Genauigkeitsstufen entscheiden.

etaWatch® lite:

Verbräuche, Leistungsdaten und Wirkungsgrade werden mit den verfügbaren Ventilator-Leistungsdaten sowie Temperatur-, Feuchte- und Drucksensoren ermittelt. Dieses Paket ist Standard bei allen HANSA Geräten mit integrierter Regelung und Saia DDC, die ab Februar 2021 angeboten werden.

etaWatch® ADVANCED:

Zusätzlich zu etaWatch® lite wird der Schaltschrank mit einer Leistungsmessung ausgestattet. Damit kann dann verlässlich die gesamte elektrische Leistungsaufnahme des Gerätes erfasst werden. Insbesondere bei Geräten mit integrierter mechanischer Kälte sollte diese Option gewählt werden. Die Leistungsmessung des Warmwasserregisters erfolgt über einen hochgenauen Energiemengenmesser. Wenn ein Gerät zusätzlich mit Kaltwasserregister ausgestattet ist, kann auch hierfür optional ein Energiemengenmesser hinzugefügt werden.

Verknüpfung mit etaConnect®

In Verbindung mit unserem Modul etaConnect® "Advanced Plus" steht darüber hinaus ein deutlich erweitertes Datenlogging zur Verfügung. Wertvergleiche, Reporting, Alarmierung usw. sind dann kinderleicht in entsprechenden Übersichten einzurichten.

KontaktImpressumDatenschutzAGBSupport